Die Gedanken sind frei…

Narrenzunft Dornstetten 1992

Die Kampagne 2018 ist nun schon einige Wochen alt, doch der Altersschwäche hat sie sich noch nicht hingegeben. Was haben wir für schöne Stunden verbracht und wie viele neue Freunde haben wir kennenlernen dürfen…

Begonnen hat alles, traditionell, mit dem Maskenabstauben am 06.01. Hier durften wir unzählige neue Mitglieder in unserer Gruppe begrüßen. Mit den No Names (dt. ohne Namen) haben wir gleich 9 fröhliche Wegbegleiter gefunden, eine neue Figur ist somit gegründet.
Bei den Drillerhansele, in Glatt, Grünmettstetten oder Hirrlingen; Der Bus war stets gefüllt und die Stimmung grandios.

Einmal mehr musste der weltbeste Busfahrer der Welt, Wilfried Heubach in Rippoldsau (bzw. nach Rippoldsau) sein Können unter Beweis stellen. Mit einer rekordverdächtigen Anfahrtszeit von 3,5h wird diese Ausfahrt lange in unserer Erinnerung bleiben. Aber trotz, durch Schnee und Eis unbefahrbarer Straßen, bei Willi sind wir sicher und haben vollstes Vertrauen.

Beim Jubiläum der NZ Alpirsbach konnte jeder der wollte seinen Freischwimmer machen und der Strohschuh-Swimmingpool war auch erfunden. Zwei Tage lang waren wir zu besuch.

Die erste Teufelsnacht in Dietersweile sowie der wunderschöne Umzug in Tübingen bilden bis jetzt den Abschluss unserer Gedanken, doch viele Veranstaltungen werden noch folgen.

Wir freuen uns nun auf den Endspurt mit Dettingen, Freudenstadt und dem Umzug der Drillerhansele in Dornstetten.

Am 10.02.2018 feiern wir traditionell unsere Kinderfasnet und Brauchtumsabend in der Stadthalle Dornstetten.